Showroom
Kostenlos testen
Menu
Showroom
Kostenlos testen

Welche Inhalte sollten in einer Mitarbeiter-App dargestellt werden?

25.11.2019 17:47:55

Fragst Du Dich, welche Inhalte eine Mitarbeiter-App haben sollte, damit sie Deinem Team einen echten Mehrwert bietet und die Kommunikation in Eurem Unternehmen verbessert? Sicher hängt die Auswahl der Themen davon ab, was Deine Mitarbeiter konkret interessiert, sodass die Frage nach den Inhalten eigentlich nur dann präzise beantwortet werden kann, wenn Du Dir diese Interessen anschaust. Es gibt allerdings durchaus einige Inhalte, die allgemein in jeder Firma relevant sind und deshalb unbedingt in der App berücksichtigt werden sollten.

Welche Themen sind für die Mitarbeiter-App relevant?

Dass die Zukunft der internen Kommunikation mobil und digital ist, steht zweifellos fest. Mit einer innovativen App sorgst Du dafür, dass Du Deine Mitarbeiter immer erreichst und keine Information verloren geht. Die umfangreichen Möglichkeiten der individuellen App-Gestaltung bieten Eurer Firma die Chance, genau die attraktiven Inhalte zu erstellen, die für Dein Team tatsächlich von Interesse sind wie zum Beispiel:

  1. Aktuelle Meldungen
  2. Kalender
  3. Umfragen
  4. Onboarding
  5. Betriebliches Gesundheitsmanagement
  6. Enterprise-Wiki
  7. Ideenmanagement

1. Aktuelle Meldungen

Was gibt es Neues in Eurer Firma? Diese Frage ist für alle Mitarbeiter von Interesse. Das Gefühl, nicht über aktuelle Projekte, Investitionen oder geplante Umstrukturierungen informiert zu werden, führt zu einer sinkenden Motivation. Stellt neue Informationen einmal in die App ein und Ihr könnt sicher sein, dass ab jetzt alle Mitarbeiter auf dem gleichen Informationsstand sind.

2. Kalender

Das schwarze Brett hat ausgedient. Wenn Du möchtest, dass Deine Mitarbeiter über alle Termine informiert sind, kostet Dich das ab heute nur wenige Klicks. Ob Weihnachtsfeier, Projektende, Branchentreffs oder andere wichtige Termine: Im digitalen Kalender werden alle Daten bereitgestellt.

3. Umfragen

Du möchtest wissen, was Deine Mitarbeiter interessiert? Dann frag sie doch einfach. Ganz egal, ob es sich um die Qualität des Kantinenessens oder die Frage handelt, wohin der nächste Betriebsausflug gehen soll. Eine Umfrage in der App schafft Klarheit. Damit stellst Du sicher, dass Partizipation nicht nur als Begriff in Eurem Leitbild erscheint, sondern tatsächlich gelebt wird.

4. Onboarding

Wenn es darum geht, neue Mitarbeiter schnell zu integrieren, ist die App unschlagbar. Eure neuen Teammitglieder finden dort alle Informationen über die Firma und können sich den Kollegen direkt vorstellen. Auf diese Weise gelingt es problemlos, schnell neue Kontakte zu knüpfen. Außerdem empfinden neue Mitarbeiter diese Art der Integration als sehr wertschätzend, was die Reputation Eurer Firma bei interessanten Kandidaten steigert.

4. Betriebliches Gesundheitsmanagement

Es ist ein trauriger Fakt, dass vielen Arbeitnehmern nicht bekannt ist, dass ein Betriebliches Gesundheitsmanagement existiert und die Maßnahmen über die Krankenkassen finanziert werden. Kündige den Yoga-Kurs, das Stress-Seminar oder die Bildung der Betriebs-Fußballmannschaft in der App an und Du wirst staunen, welche Resonanz diese Mitteilung verursacht.

5. Enterprise-Wiki

In diesem Bereich könnt Ihr alle wichtigen fachlichen Informationen zusammenstellen, sodass die gesamte Belegschaft vom Wissensvorrat profitiert. Der Informationsbedarf steigt in Zeiten der Digitalen Transformation ständig. Mit dem Enterprise-Wiki stellst Du sicher, dass Deine Mitarbeiter auf Experten-Wissen zugreifen können und sich somit die Qualität der Leistungen verbessert.

6. Ideenmanagement

Mit der App seid Ihr im Bereich des Ideenmanagements vorn dabei. Jeder Mitarbeiter kann dort Verbesserungsvorschläge einstellen, egal ob es sich um die zündende Idee für die Lösung eines technischen Problems oder die Organisation des Betriebsausflugs handelt: Das Ideenmanagement ist zweifach erfolgswirksam. Zum einen nutzt Ihr das Potenzial der Mitarbeiter und zum anderen zeigt Ihr dadurch Eure Wertschätzung für die Beiträge des Teams.

Zufriedene Mitarbeiter in nur 20 Tagen_ Wenn Ihr wissen wollt, wie das geht - klickt hier! (3)

Die Mitarbeiterzeitung macht das doch alles schon?

Mit diesem Argument kannst Du heute wirklich nicht mehr punkten. Die Zukunft ist digital und wenn Du Deine Mitarbeiter erreichen möchtest, solltest Du dafür digitale Kanäle nutzen. Eine App für die Mitarbeiter ermöglicht, alle Informationen in Echtzeit zur Verfügung zu stellen, bietet perfekte Optionen für eine Vernetzung mit Lieferanten und trägt entscheidend zur Aktivierung der Mitarbeiter bei.

Warum also warten? Du befürchtest, die App erfordert IT-Know-how, das in Deiner Firma nicht vorhanden ist? Hiervor brauchst Du keine Angst haben. Es ist uns vollkommen bewusst, dass das Business unserer Kunden meist wenig mit IT zu tun hat. Deshalb stellen wir Euch mit IK-up! eine ausgereifte Lösung zur Verfügung, die durch einfache Nutzbarkeit überzeugt. Unsere Mitarbeiter App wird von den Digital Natives in Eurem Team genauso genutzt wie von langjährigen Mitarbeitern, die der Einführung zunächst skeptisch gegenüberstanden. Probiert es einfach einmal aus und testet IK-up! kostenlos. In unserem Showroom findet Ihr alle Infos.

Euer Chef zieht die Mitarbeiterzeitung trotzdem vor? Wir haben sie mit einer Mitarbeiter-App gegenüber gestellt und noch einmal detailliert aufgeschlüsselt, warum eine Mitarbeiter-App heutzutage einfach besser zu Eurem Unternehmen passt!

Mehr Informationen und alles zum Thema "Mitarbeiter-App" findest Du in unserem Beitrag "Wir wissen, warum Du eine Mitarbeiter-App brauchst!" und auf unserem Blog!

Ihr braucht noch Inspiration zur Themenfindung bzw. Nutzung? 

Hier findet Ihr unsere Erfolgsrezepte für Eure Mitarbeiter-App! Einfach hier klicken und direkt downloaden!

Erfolgsrezepte Mitarbeiter-App

Für Newsletter anmelden