Showroom
Kostenlos testen
Menu
Showroom
Kostenlos testen

Interne Kommunikation in Zeiten von Corona

18.03.2020 09:31:08
Die Ausgangssituation Design ohne Titel (12)

Coronavirus ist auf dem Vormarsch

Ein Virus hält die Branche in Atem und geht auch an der Wirtschaft nicht spurlos vorbei. Die Corona-Epidemie sorgt für Stornos und Buchungs-rückgänge, Verdienstausfälle. Jobs und Unternehmen sind in Gefahr. Mitarbeiter sind verunsichert, geraten in Panik und die Gerüchteküche fängt so richtig an, zu brodeln. Weltweit müssen sich Firmen rüsten und Maßnahmen ergreifen, um Mitarbeiter und Kunden zu schützen.

Doch wie können Unternehmen in Zeiten der Krise möglichst schnell umfassend, zielgerichtet und zu jeder Zeit – notfalls auch außerhalb der Arbeitszeit – ihre Mitarbeiter informieren? 

Design ohne Titel (10)Die Lösung
Schnell und umfassend informieren

Kommunikative Integration der Mitarbeiter und Transparenz sind in kritischen Zeiten das absolut Wichtigste, um das Vertrauen der Belegschaft zu sichern, dem Flurfunk keine Chance zu geben und die Fürsorgeplicht als Arbeitgeber zu erfüllen. Damit in Zeiten von Corona schnellstmöglich gehandelt und alle Beschäftigten umfassend informiert werden können, können Unternehmen mit Hilfe der Mitarbeiter-App IK-up! mit allen Mitarbeitern schnell und einfach in Verbindung treten.

Da bei Krisen wie dieser eine gewisse Dringlichkeit gegeben ist, können neben einem Info-Artikel in der App Push-Nachrichten versendet werden, um sicher zu stellen, dass jeder auf die entsprechende Situation aufmerksam gemacht wird und weiß, was zu tun ist bzw. wie man sich zu verhalten hat (Hygiene- maßnahmen, Homeoffice etc.)

IK-Up! Testimonial
KÜHN BERATUNG GmbH Steuerberatungsgesellschaft

„Letztes Wochenende hat sich unsere Mitarbeiter-App als besonders nützlich erwiesen. Wir konnten Vorkehrungen, die uns durch die Medien und das Gesundheitsamt hinsichtlich des Coronavirus mitgeteilt wurden bereits vor dem Wochenstart publizieren und kommunizieren - Urlaubsrückkehrer aus Südtirol wussten sich zu verhalten. Vom Gesundheitsamt wurde unser Verhalten als vorbildlich beurteilt. Vielen Dank für Ihre Lösung!"
Martin Kühn, Geschäftsführer von Kühn Beratung GmbH Steuerberatungs--gesellschaft.

Aber nicht nur der während dem Coronavirus ist die Mitarbeiter-App ein hilfreicher Begleiter für die gesamte Belegschaft – es gibt auch noch viele andere große und kleine Krisen, bei denen eine Mitarbeiter-App genau das richtige Tool ist, um eine stets transparente, offene und schnellstmögliche Kommunikation mit den Mitarbeitern zu garantieren!

Ihr wollt erfahren, wie Ihr die Mitarbeiter-App im Arbeitsalltag noch nutzen und einsetzen könnt? Hier geht's zurück zur Übersicht für noch mehr Anregungen!

Bei welchen alltäglichen Situationen, ist eine Mitarbeiter-App noch hilfreich?

Hier findet Ihr ein paar Erfolgsrezepte der Mitarbeiter-App IK-Up! Einfach hier klicken und herunterladen:

Erfolgsrezepte Banner 3 Photoshop ohne Background-1

Für Newsletter anmelden