Showroom
Kostenlos testen
Menu
Showroom
Kostenlos testen

Wie Ihr mit der digitalen Mitarbeiterzeitung garantiert alle erreicht

08.01.2020 16:59:51

Erinnert Ihr Euch noch an das gute alte Schwarze Brett? Kaum zu glauben, aber viele Unternehmen nutzen heute noch diese Form zur Verbreitung von Informationen. Dabei gibt es mittlerweile deutlich bessere Alterantiven, die viel einfacher und schneller sind, z.B. eine digitale Mitarbeiterzeitung oder eine Mitarbeiter-App. Es geht nicht nur darum, Informationen schnell und sicher an alle Mitarbeiter zu bringen. Die interne Kommunikation soll die Zusammenarbeit optimieren, das Team stärken und am besten auch noch Spaß machen. Wir zeigen euch, worauf es ankommt.

Wer arbeitet wo?

Wer die interne Kommunikation in einem Unternehmen langfristig optimieren möchte, sollte sich zunächst über die Struktur des Betriebes Gedanken machen. Die Kollegen, die am Hauptstandort des Unternehmens im Büro arbeiten, sind eigentlich problemlos zu erreichen, sie sitzen schließlich vor Ort und haben oftmals Zugang zu einem PC. Auch für die Kollegen in der Produktion ist der Zugang zum Computer meist gegeben. Wie aber werden die Mitarbeiter an kleineren Standorten oder im Außendienst mit Nachrichten versorgt? Außerdem wird das Homeoffice immer beliebter – eine gedruckte Mitarbeiterzeitung oder gar das Schwarze Brett sind somit keine verlässlichen Medien mehr, um eine intakte interne Kommunikation zu garantieren. 

Mit der digitalen Lösung einer Mitarbeiterzeitung erreicht Ihr garantiert alle Mitarbeiter.

Wer heute im Berufsleben steht, hat zu fast 100 Prozent ein Smartphone in der Tasche. Kollegen im Außendienst oder im Homeoffice, haben ein Dienst-Smartphone, alle anderen besitzen ein privates. Es steckt in der Hosentasche, im Sakko oder in der Handtasche und ist auch dann zur Stelle, wenn der PC nicht verfügbar ist. Mit einer Mitarbeiter-App kann der Mitarbeiter, wichtige Informationen zu jeder Zeit und von überall abrufen.

Warum Ihr eine Mitarbeiter-App braucht_weiß

6 Tipps, um auch garantiert alle Kollegen zu erreichen:
  1. Versendet Pushnachrichten, wenn neue Beiträge in der App erscheinen.
  2. Wir empfehlen, die Artikel in einem festen Rhythmus erscheinen zu lassen, damit die Vorfreude auf neue Beiträge bei den Mitarbeitern steigt. Kurzfristige und aktuelle Themen können aber selbstverständlich auch zwischendurch veröffentlicht werden.
  3. Gestaltet die Inhalte so spannend und aktuell wie möglich. Priorität hat wie bei allen Printmagazinen auch eine klare übersichtliche Struktur, die mit dem Layout einer MItarbeiter-App oftmals schon ideal vorgegeben ist.
  4. Kurze Sätze statt Schachtelsätze und wenig Fremdwörter erhöhen die Lesbarkeit und das Verständnis. Achtet unbedingt auf gute Orthografie und Grammatik.
  5. Lasst die Kollegen die digitale Mitarbeiterzeitung mitgestalten! Neben den betrieblichen Informationen sollte Freiraum sein für das, was die Mitarbeiter bewegt.
  6. Betrachtet die Mitarbeiterzeitung nicht nur als „nettes Beiwerk“, sondern als wichtigen Bestandteil der internen Kommunikation. Widmet ihr die Aufmerksamkeit, die sie verdient.
Auf der Suche nach Anregungen für eine digitale Mitarbeiterzeitung?

Schaut doch mal in unserem Showroom vorbei! Hier findet Ihr Empfehlungen und Tipps, damit Eure Mitarbeiterzeitung nicht nur digital, sondern zu einem unverzichtbaren Instrument der internen Kommunikation wird. Wir begleiten Euch gern auf dem Weg von der gedruckten zur digitalen Variante!

Ihr seid noch nicht überzeugt, dass Ihr Eure Mitarbeiterzeitung digitalisieren solltet? Wir haben die Vor- und Nachteile einer digitalen Variante gegenüber gestellt und versichern Euch, dass die Chancen und Vorteile deutlich überwiegen! Mehr dazu erfahrt Ihr hier.

Mehr Informationen und alles zum Thema "Digitale Mitarbeiterzeitung" findet Ihr in unserem Beitrag "Jetzt handeln und die Mitarbeiterzeitung digitalisieren!" und auf unserem Blog!

Das könnte Dich auch interessieren!

Warum es sich lohnt, die Mitarbeiter aktiv im Unternehmen einzubinden, zeigen wir Dir hier:

john-schnobrich-2FPjlAyMQTA-unsplash

You May Also Like

These Stories on Digitale Mitarbeiterzeitung

Für Newsletter anmelden