Showroom
Kostenlos testen
Menu
Showroom
Kostenlos testen

Mitarbeiter-App als wichtiges Tool für interne Kommunikation

07.11.2019 09:00:16

Wusstet Ihr etwa noch nicht, dass Mitarbeiter Victor aus der Versandabteilung ein talentierter Zeichner ist? In einer Mitarbeiter-App kann Victor seine Bilder zeigen und aktiv dazu beitragen, dass jeder im Team mit all seinen Kompetenzen und Fähigkeiten, die er oder sie täglich bei der Arbeit einbringt, im besten Licht erscheint.

Wir stellen Euch vor, wie eine Mitarbeiter-App mit ihren vielseitigen Funktionen die interne Kommunikation stetig verbessert:

Profile und Beiträge: Dieses Unternehmen sprüht vor Ideen

Die App gibt jedem Mitarbeiter im Team die Gelegenheit, mehr von sich sehen zu lassen und deutlicher als individuelle Persönlichkeit wahrgenommen zu werden. Statt hinter einem Firmenlogo zu verschwinden, ermöglicht die App eine direkte Identifikation mit Bildern und Botschaften vom Arbeitsplatz und von Kollegen, ihrem individuellen Beitrag und ihren Persönlichkeiten. Das Tolle daran: Die Identifikation mit dem Team und dem Unternehmen wachsen. Die hohe Partizipation und Interaktion im Team stärken die Mitarbeiterzufriedenheit, den Teamgeist – und  am Ende des Tages auch die Produktivität.

Pinnwand: digitale Mitarbeiterbeteiligung

Jeder Mitarbeiter, der auf der Pinnwand in der App eine Botschaft hinterlässt, signalisiert dem Rest der Belegschaft, dass es jeden Tag möglich ist, Themen mitzugestalten und Ideen einzubringen. Schließlich bemerken alle, dass Eure App täglich ihr Erscheinungsbild verändert: Neue Artikel und Themenvorschläge kommen dazu und werden kommentiert der Dialog auf Eurer App reißt nicht ab. Das motiviert und macht deutlich: Hier passiert etwas, hier weht frischer Wind!

Lob und Gratulation vom Chef: Persönlichkeiten würdigen

Anerkennung und Motivation von Außen sowie das Gefühl zu einem größeren Ganzen beizutragen, zählen zu den wichtigsten Gründen, die Menschen täglich motivieren, zur Arbeit zu gehen und dort ihr Bestes zu geben. Was könnte schöner sein, als vor versammelter Mannschaft ein fettes Lob vom Chef zu bekommen oder Glückwünsche zum Dienstjubiläum mit lobenden Worten für den Einsatz in den letzten Jahren? Vorgesetzte können sich ihrerseits mit der App stärker einbringen und werden sichtbarer. Sie wirken weniger unnahbar und zeigen stattdessen, dass sie greifbar und ansprechbar sind.

News: Aktuelle Mitteilungen ohne Informationsverlust schnell und breit streuen

Interne E-Mails vermischen sich nicht länger im Postfach mit denen von Kunden und externen Anfragen. Es kommt zu weniger Informationsverlust bei wichtigen Themen und Nachrichten, die zwar sichtbar und zeitnah kommuniziert werden, aber dann noch nicht ihre Adressaten erreichen – weil die vorübergehend im Urlaub, nicht im Dienst oder im Außendienst sind. Die App sorgt für einfachere und zielgerichtete interne Kommunikation, die alle jederzeit und überall erreicht.

Eventkalender und Formulare: Mobil erreichbare Wissensdatenbank

Ob Belegabrechnung oder Urlaubsantrag, die App wird zu einem Wissensspeicher, der jederzeit von allen Mitarbeitern abrufbar ist. Bevor Du lange in Deinem Postfach danach suchst, um wie viel Uhr das Kick-off-Meeting des Gesundheitsmanagements startet, siehst Du schnell auf einer Mitarbeiter-App wie IK-Up! nach. Glück gehabt: Du erfährst noch rechtzeitig, dass die Veranstaltung kurzfristig in einem anderen Gebäudetrakt stattfindet!

Zufriedene Mitarbeiter in nur 20 Tagen_ Wenn Ihr wissen wollt, wie das geht - klickt hier! (3)

Umfragen: Schwarmintelligenz bringt die Gruppe voran

Mit Eurer App könnt Ihr Feedback und Impulse aktiv anfragen denn unabhängig vom Status im Unternehmen wird jeder gehört und wahrgenommen.

Umfragen beteiligen alle Mitarbeiter gleichermaßen daran, Vorschläge oder Ihre Meinung einzubringen. Die Auswertung von Umfragen und zur Beliebtheit bestimmter Artikel oder Themen erlaubt den Administratoren, Rückschlüsse auf die Stimmung im Unternehmen zu ziehen. Sie sammeln Hinweise darauf, welcher Handlungsbedarf besteht und können die Ergebnisse an das Team zurückmelden.

Back-up: Geschichte und Tradition des Unternehmens fortschreiben

Ob Ihr Eure Werte, die Unternehmenshistorie oder die Geschäftsordnung für alle sichtbar teilen wollt – mit der App verfügt Ihr dazu über die perfekte Plattform. Eure App sammelt übersichtlich alle Dateien zu dem, was war, ist und laufend hinzukommt. Text- und Bilddateien, die die Administratoren der App verwalten, werden schon bald ein Schatz an Wissen, Erlebnisberichten und Eindrücken, an denen sich die aktuelle Geschichte und Entwicklung des Unternehmens ablesen und jederzeit neu dokumentieren lassen.

Autoren und Admins: Verantwortung geht mit Vertrauen einher

Die Beteiligung an den Gestaltungsprozessen im Unternehmen wird von Mitarbeitern als zusätzliche Motivation verstanden. Natürlich gibt es bei der Verwaltung der Funktionen Eurer App redaktionelle Zwischenstufen. Nicht jeder Themenvorschlag erreicht alle sofort. Ein interner Redakteur, der seinerseits Rechte vom Administrator erhält, prüft einen Kommentar, bevor er für alle sichtbar wird. Theoretisch hat jeder Mitarbeiter die Möglichkeit, auch als Autor auf Eurer App in Erscheinung zu treten.

Wer ohne Freigabe durch die Redaktion seinen Themenvorschlag auf der App schalten kann oder als Autor Zugriff auf geschützte Bereiche hat, weiß um das zusätzliche Vertrauen, das ihm oder ihr entgegengebracht wird: Eine besondere Form der Wertschätzung, die nicht in einer Gehaltserhöhung aufgewogen werden muss.

*Besucht unseren Showroom und testet kostenlos, wie Ihr eine Mitarbeiter-App wie IK-Up! einsetzen könnt, um auch bei Euch die Partizipation zu erhöhen und mit noch mehr Engagement und Motivation durchzustarten!

Ihr braucht noch Inspirationen, welche Inhalte Ihr in einer Mitarbeiter-App thematisieren sollt und fragt Euch, was Eure Belegschaft wirklich interessiert? Hier erfährst Du mehr!

Mehr Informationen und alles zum Thema "Mitarbeiter-App" findest Du in unserem Beitrag "Wir wissen, warum Du eine Mitarbeiter-App brauchst!" und auf unserem Blog!

Du bist noch immer nicht überzeugt?

Wir nennen Dir gleich 5 Gründe, warum Du bzw. Dein Unternehmen eine Mitarbeiter-App braucht!

rodion-kutsaev-0VGG7cqTwCo-unsplash

Für Newsletter anmelden